Iberisches Drachenkopf-Öl (Bio)

Drachenkopfoel-01

Iberisches Drachenkopf Öl ist eine äußerst seltenes Gourmetöl. Das Drachenkopf Öl wird aus dem iberischen Drachenkopf, oder auch türkische Melisse genannt schonend in Rohkostqualität unter 43°C gepresst.  Die  Drachenkopf-Pflanzen wurden eigens für die Ölmühle an der Havel auf speziell kalkhaltigen Böden angebaut.

Iberisches Drachenkopf-Öl hat ein außergewöhnlich hohen Anteil an 3-fach ungesättigten Fettsäuren (mit über 62% der wichtigen alpha-Linolensäure).

Iberisches Drachenkopf Öl ist durch den enorm hohen Anteil an alpha-Linolensäure ist dieses Öl bestens geeignet als Speiseöl geeignet sowohl für die kalte Küche als auch als diätisches Lebensmittelöl.

Auch als Hautfunktionsöl für jeden Hauttyp ist das iberische Drachenkopf-Öl hervorragend geeignet.

Kaltgepresstes iberisches Drachenkopf-Öl besitzt einen angenehm nussigen Geschmack mit einer Note, die an Kürbis erinnert. 

Der iberische Drachenkopf wurde speziell für die Ölmühle an der Havel auf besonderen kalkhaltigen Böden angebaut.

 Drachenkopf-Öl kaufen

Zitat:

"Drachenkopf ist eins jener Super-Speiseöle, das mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren glänzt – darunter zu fast 70 Prozent mit der ernährungsphysiologisch besonders interessanten Alpha-Linolensäure. Vor allem allerdings punktet das matt gelbgrüne Drachenkopföl mit Geruch und Geschmack.

IMG 0091 Drachenkopfpflanze f

Gioacchino Rossini, bedeutender Komponist und bekennender Gourmet, wird der Satz zugeschrieben, dass „falsche Gewürze ebenso weh tun wie falsche Töne.“ Eine Erkenntnis, die genauso auf Speiseöle zutrifft. Falsche, gemeint sind geschmacklich indifferente Öle, sind das Geld nicht wert, das für sie ausgegeben wurde. Nur gute Öle lohnen. Und herausragende gelten als kulinarische Offenbarung. Das Drachenkopföl der Ölmühle an der Havel in Berlin-Kreuzberg gehört in jene Kategorie. Dr. Frank Besinger presst das Delikatessöl – als einziger deutscher Ölmüller – aus den Samen des Iberischen Drachenkopfs, einer schnell wachsenden Arznei- und Ölpflanze, die allerdings in Deutschland nahezu in Vergessenheit geriet. Es wartet mit frischem, reinem Duft auf und ist mit seinem unvergesslichen, leicht nussigen und von grasigen Tönen sowie einer feinen Schärfe begleitetem Aroma ein ganz besonderer Tropfen. Ein Hochgenuss bei allen Zubereitungen der kalten Küche, aber auch zu Fisch und Fleisch.

Jörg Teuscher - Food Journalist 2014


Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bio-Drachenkopföl:

Brennwert ……………………………… 3684kJ/880kcal
Fett ………………………………………. 99g
- davon gesättigte Fettsäuren  ……….. 6g
- einfach ungesättigte Fettsäuren …… 16g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren … 62g
Kohlenhydrate ………………………….  0g

davon Zucker …………………………… 0g
Eiweiß …………………………………… 0g
Salz ………………………………………. 0g

© Ölmühle an der Havel 2014